Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Großer Andrang beim Pilzfestival des Bardenitzer Hausboden e. V.

  • Erstellt von Mirco Ullrich, Vereinsmitglied Bardenitzer Hausboden e. V.
  • Mitmachaktion, Ausstellung, Vereinsfest

Am 24.und 25.09.2022 veranstaltete der Bardenitzer Hausboden e. V. in Zusammenarbeit mit der Naturwacht und den Junior-Rangern der Naturwacht das traditionelle Pilzfestival in Bardenitz. Einem heißen trockenen Sommer folgten zum Glück einige regnerische Tage vor dem diesjährigen Pilzfestival, so dass sich auch in diesem Jahr der „Hauptakteuer des Pilzfestivals“ wieder in seinen zahlreichen Varianten zeigen konnte.

Am Samstag, den 24.09.2022 fand zum Auftakt die traditionelle Pilzwanderung mit dem Pilzsachverständigen Jürgen Neuendorf und Ingo Höhne von der Naturwacht statt. 20 Pilzinteressierte begaben sich mit den zwei Experten in den Wald um Bardenitz, um sich auf die Suche nach genießbaren Pilzen zu begeben. Viele Teilnehmer hatten ihre Körbe nach der über drei Stunden dauernden Pilzwanderung für das Abendessen zu Hause randvoll gefüllt. Dank der beiden Pilzexperten waren auch Pilze in den Körben, die sonst der eine oder andere Teilnehmer wahrscheinlich stehen gelassen hätte und nicht in den Kochtopf gewandert wären. Nach der Pilzwanderung wurden alle Teilnehmer mit frischem Hefekuchen aus dem Backofen vor dem Dorfgemeinschaftshaus verwöhnt, wo noch bei dem einen oder anderem Fachgespräch Tipps und Hinweise über Pilze ausgetauscht wurden.

Am Sonntag, den 25.09.2022 trafen sich die Vereinsmitglieder des Bardnitzer Hausboden e. V. um 10 Uhr vor dem Gemeinschaftshaus, um die große Pilzausstellung, die um 14 Uhr begann, vorzubereiten. Der Backofen wurde noch einmal angeheizt, Tische, Stühle und Bänke vor dem Dorfgemeinschaftshaus aufgebaut und eine große Tafel mit leckeren 25 verschiedenen Kuchen, die die Vereinsmitglieder zubereitet hatten, im Dorfgemeinschaftshaus hergerichtet. Um 14 Uhr wurde die diesjährige Pilzausstellung eröffnet. Die Gäste schauten sich die über 150 verschiedenen Pilzarten an, die bei der Pilzwanderung fleißig gesammelt wurden. Über 100 interessierte Pilzfreunde begutachteten die Ausstellung und fachsimpelten mit den beiden Pilzexperten. Die Junior-Ranger sorgten sich in der Bastelecke um die jüngeren Teilnehmer und informierten über Pilze und den Naturpark rund um Bardenitz, Pechüle und Klausdorf.

Die Besucher ließen sich zusätzlich kulinarisch vom Bardenitzer Hausboden e. V. mit leckeren Flammkuchen aus dem Backofen und Grillwürsten verwöhnen. Gegen 18:30 Uhr haben sich die letzten Besucher vom diesjährigen Pilzfestival verabschiedet.

Zum Ausklang genossen die Helfer gemeinsam am Backofen die letzten Sonnenstrahlen des Tages bei Bier und Bowle.

 Die Vereinsvorsitzenden Sandy Halling bedankt sich bei allen beteiligten Akteuren für dieses gelungene Wochenende.

Übrigens, der Bardenitzer Hausboden e. V.  beendet erstmalig das Veranstaltungsjahr 2022 mit einem großen Schlachtefest am 23.10.2023 am Dorfgemeinschaftshaus in Bardenitz.

An diesem Tag bietet er in Zusammenarbeit mit dem Fleischermeister Thomas Zahn und seiner Frau Ilona aus Klausdorf Backschwein und frisches Brot aus dem Backofen sowie Wellfleisch, Topfwurst und Schmalzstullen an. Als Nachtisch serviert der Verein frischen Hefekuchen aus dem Backofen. Alle Bardenitzer, Pechüler und Klausdorfer sowie Interessierte aus der Umgebung sind dazu recht herzlich ab 11:30 Uhr eingeladen.

IMG_5373.jpg
IMG_5374.jpg
IMG_5381.jpg
IMG_5386.jpg
IMG_5389.jpg
IMG_5391.jpg
IMG_5392.jpg
IMG_5395.jpg
IMG_5398.jpg
IMG_5399.jpg
IMG_5401.jpg
IMG_5404.jpg
IMG_5414.jpg
IMG_5421.jpg
IMG_5422.jpg
IMG_5428.jpg